Heilpädagogik
Roth

Praxis für Heilpädagogik und Frühförderung

Die heilpädagogische Praxis

Die Heilpädagogik befasst sich mit Menschen, die in ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Entwicklung beeinträchtigt sind. Die heilpädagogische Arbeit umfasst eine individuelle, ganzheitliche Förderung und Unterstützung der Gesamtpersönlichkeit. Die Ressourcen des einzelnen Menschen sollen geweckt und gefördert werden.

Im Mittelpunkt steht der Mensch in seinem sozialen Umfeld. Aufgabe der Heilpädagogik ist es, die Möglichkeiten des Einzelnen zu erkennen, seine Kompetenzen zu fördern und zu begleiten.

Zielgruppen

Unsere heilpädagogisches Angebot richtet sich an Menschen, die in unterschiedlichen Bereichen der Hilfe zur Entwicklung ihrer individuellen Möglichkeiten bedürfen.

Dies können sein:

• allgemeine Entwicklungsverzögerungen unterschiedlichster Ursachen
• geistige und körperliche Behinderung
• Beeinträchtigungen in Motorik und Wahrnehmung
• Sprachauffälligkeiten
• Soziale/emotionale Entwicklungsauffälligkeiten
• Lern- und Leistungsblockaden, AD(H)S, Legasthenie, Dyskalkulie
• Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)

Angebot

...richtet sich an verschiedene Altersgruppen und findet in Einzelförderung und/oder in Kleingruppen statt. Dies kann sowohl ambulant in der heilpädagogischen Praxis als auch mobil zuhause bzw. in einer KiTa geschehen und richtet sich jeweils nach den individuellen Notwendigkeiten.

Frühförderung ab Geburt bis zur Eischulung

• Diagnostik

• Pädagogische Förderung in allen Entwicklungsbereichen:
Grob- und Feinmotorik | Wahrnehmung/sensorische Integration | Sprache /kognitive Entwicklung | Soziale Entwicklung

• Spezialisierung:
behinderungsspezifische Förderung bei Down-Syndrom | Autismus | spastischen und anderen Körperbehinderungen | Sprachentwicklungsstörung | sozial-emotionale Entwicklungsauffälligkeiten

• Heilpädagogische Spielbegleitung

• Autismustherapie

• Kleingruppen mit verschiedenen Schwerpunkten:
Psychomotorik | Vorschule, Konzentrationstraining (MTK,AttenXo) | Soziales Lernen

Schulkinder

• Diagnostik

• Psychomotorik

• Gruppen mit Schwerpunkt soziale Entwicklung

• Konzentrationstraining

• Legasthenie-/ Dyskalkulie-Therapie

• Heilpädagogische Spielbegleitung

• Autismustherapie (Grundschüler)

Eltern / Familien / Einrichtungen

• Eltern- / Familienberatung

• Kurse zur Förderung der elterlichen Erziehungskompetenzen

• Heilpädagogischer Fachdienst für integrative KiTas

• Vorträge zu speziellen Themen der Heilpädagogik

• Beratung von Fachpersonal wie Erzieher und Lehrer

Nach Bedarf findet die heilpädagogische Betreuung in Einzel- bzw. Kleingruppen statt
und wird sowohl ambulant als auch mobil angeboten.

strich_1



Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit

• Ärzten, SPZ
• Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten
• Psychotherapeuten, Psychologen
• Jugendamt
• Schule, KiTa

Mögliche Kostenträger

• Sozialhilfeträger
• Jugendamt
• Krankenkassen (in Einzelfällen)
• Privat

Bei der Antragstellung sind wir Ihnen selbstverständlich gerne behilflich.

strich_1

Unser Team

Unsere Mitarbeiter haben alle eine hochqualifizierte Ausbildung und viele Jahre Berufserfahrung. Regelmäßige Fort- und Weiterbildung ist in unserer Praxis eine Selbstverständlichkeit.

Barbara Wittmann Ilse Emmert Susanne Hochschild Mirela Brechtelsbauer
Barbara Wittmann

• Praxisleitung
• Dipl.-Heilpädagogin (FH)
• Heilerziehungspflegerin
• SI-Pädagogin
• Autismus-Therapeutin
• Lösungsorientiertes Coaching
Ilse Emmert

• staatl. anerkannte Heilpädagogin
• Erzieherin
• Montessori-Pädagogin
• Legasthenie/Lern – Therapeutin
• Coaching
Susanne Hochschild

• staatl. anerkannte Heilpädagogin
Mirela Brechtelsbauer

• Bachelor in Bildung und Erziehung / Kindheit und Jugend
• Schwerpunkt Heilpädagogik



Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen.

Neue Gruppenangebote:

„Los geht`s – 1. Klasse“
jeweils Donnerstag
Kurs I: 14.15 bis 15.30 Uhr
Kurs II: 16.00 bis 17.15 Uhr

Beginn: 06.10.2016
20 x 75 Minuten
Elterngespräche
Lehrergespräche

kostenfrei! in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Roth

Ort: heilpädagogische Praxis

Der Eintritt in die Schule ist für die Kinder und Eltern eine spannende und aufregende Zeit der Veränderung. Die neue Lebenssituation bringt viele neue Herausforderungen und Aufgaben mit sich.
Ziel der Gruppe ist es, die Kinder und Familien in dieser Entwicklungsphase zu begleiten, um einen gelungenen Start zu ermöglichen.

Diese Kurse richten sich an Kinder, die eine Frühfördereinrichtung oder eine SVE besucht haben und für verschiedene Entwicklungsschritte eine Begleitung zum Übergang in die Schule brauchen.
Gründe könnten sein: Aufmerksamkeits- und Konzentrationsprobleme, Hemmungen und Ängste, Unruhe und Impulsivität, träumen, trödeln, Schwierigkeiten, sich in Gruppen zu behaupten, mangelndes Selbstbewusstsein usw.

Anmeldung in der Praxis unter 09171 – 98 11 44

 

Grundschüler: Soziale Gruppe, 3./4. Klasse
Beginn: 20.01.17, 15.00 Uhr, 10 x 60 Min.
Auskunft unter 09171 – 981144

Elternkurs: „Immer Zoff – muss das sein?“
Umgang mit Grenzen und Regeln in der Erziehung
Lösungsorientiertes Coaching für Eltern
Beginn: 26.01.2017, 19.00 – 21.00 Uhr, 5 Abende / 14tägig
Auskunft und Anmeldung unter 09171 – 981144

Herzlich Willkommen beim Treffpunkt: Mutter-Kind-Gruppe „Sonnenkinder 21“

Down-Gruppe 2016

Wir treffen uns einmal im Monat, Dienstags von 15.15 Uhr bis 17.00 Uhr.

Zwangloses, gemütliches Beisammensein.
Inhalte: Begrüßung, Lieder und leichte Spiele, Frei-Spielzeit
Zeit zum Austausch von Erfahrungen und Tipps von „Gleichgesinnten“
Gemeinsames Aufräumen
Abschlusslied

Es gibt bei uns keine Altersangaben. Selbstverständlich dürfen auch Geschwisterkinder mitkommen.

Ansprechpartnerin: Marion Franz, mobil 0171-754 10 96

 

 

11/2014 – Relaunch der Webseite!

Unser neuer Internetauftritt ist nun für Sie online!

Für Fragen können Sie uns gerne über das Kontaktformular anschreiben.

Kontaktieren Sie uns.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht